Evertz Klaus

Klaus Evertz

1958

geboren in Xanten

1979-85

Studium der Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf bei Tony Cragg, Peter Kleemann, Gerhard Hoehme und Jürgen Partenheimer

Philosophiestudien an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

1983

Meisterschüler  von Gerhard Hoehme

1979-82

Japanische Kalligraphie bei Keiko Imanishi, Düsseldorf

1984

Stipendium des Landes NRW, Citè Internationale des Arts, Paris

Ab 1984

Kunsttherapeutische Arbeit im Zentrum für Palliativmedizin, Universitätsklinik Köln

1985

Projekt ?Sieben Bilder?, Universitätsklinik Köln

1988

Projektstipendium des Kunstfonds Bonn e.V.

1991

Projektförderung durch den Regierungspräsidenten Köln

Ab 1990

Entwicklung der ?Analytisch-Ästhetischen Kunsttherapie?,

Praxis für Tiefenpsychologische Kunsttherapie und Kunstanalyse in Köln

1998

Gustav-Hans-Graber-Preis, London

2001

Herausgeber des Buches ?Kunstanalyse? (mit Ludwig Janus), Mattes Verlag Heidelberg

2001

Gründung des ?Institut für Kunsttherapie und Kunstanalyse Köln?

2014

Herausgeber des ?Lehrbuch für Pränatale Psychologie?, Mattes Verlag Heidelberg

Publikationen, Vorträge und Symposien zur Kunst, Ästhetik und Psychoanalyse,

Lehraufträge an den Universitäten Köln und Dresden und an der Hochschule für Kunsttherapie Nürtingen

Hier klicken für weitere Informationen wie z.B. Einzel- und Gruppenausstellungen.

Seite 1 von 4
Artikel 1 - 30 von 91