Evertz Klaus

Farbhandlungen - Was ist ein Malereibild?
Klaus Evertz arbeitet an dem Thema des Ausgangspunktes von Malereibildern und Farberfahrung als (Un-)Bewusstseins- und Wahrnehmungsmodi. Wo beginnen innere Repräsentationen, ihre Symbolisierung und deren substanzielle ästhetische Funktionen, um sich in Malereibildern zu zeigen? Was können ausschließlich Malereibilder zu Fragestellungen über elementare synästhetische oder amodale Anfänge von (Un-)Bewusstsein und Wahrnehmung beitragen?